Foto: Stadt Aachen / Peter Hinschläger

Für Blinde und Sehgeschädigte

Öffentliche Führungen für Blinde und Sehgeschädigte

In der Dauerausstellung des Centre Charlemagne bieten wir öffentliche Führungen für Blinde und Sehbehinderte an. Im Geschichtslabor können nichtsehende und sehende Gäste erleben, wie schwer ein Kettenhemd ist, wie sich eine Flügellanze in der Hand anfühlt oder wie ein Schild gehalten wird. Aufwändig gestaltete und schlicht gehaltene Kleidung der Mitglieder der Hofgesellschaft können ebenso ertastet werden wie ein Bienenkorb und fränkische Krüge. Der Duft von Gewürzen, die auf dem frühmittelalterlichen Markt nach langen Reisewegen verkauft wurden, das Gefühl der kleinen fränkischen Denare in der Hand sowie der Geschmack der aus dem fernen Orient gehandelten Datteln versetzen den Besucher in die Rolle eines karolingischen Händlers. Exponate werden hautnah erlebbar und vermitteln einen Einblick in diese besondere Epoche der Stadtgeschichte. Ergänzt durch ausführliche Beschreibungen wird die Führung zu einem besonderen Erlebnis für blinde und sehgeschädigte Menschen zusammen mit ihren Familien und Freund*innen.

Die nächsten Termine:

Donnerstag 10. August 2023 um 16 Uhr
Donnerstag 7. September 2023  um 16 Uhr

Kosten: 2,00 € zzgl. Eintrittspreis 6,00 €, erm. 3,00 € / Treffpunkt Museumskasse

Buchbare Gruppenführungen

Für Privatgruppen können Sie diese Führung zum Wunschtermin buchen.

  • 60 Minuten werktags (D) 60,00 € / Sonn- / Feiertag (D) 70,00 €
  • Eintrittspreis 6€, erm. 3€ / Treffpunkt ist die Museumskasse