Foto: Stadt Aachen / Nina Krüsmann

Ferienprogramm

Sommerferienkurse 2024 in den Museen

für Kinder und Jugendliche von 6 – 18 Jahren

Information und Anmeldung

Museumsdienst Aachen

Mail: museumsdienst@mail.aachen.de

Tel: 0241 – 432 4998

Servicezeiten

Di, Do und Fr 09 – 14 Uhr

Mi 09 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

Wasser-Labor, Foto: Museumsdienst Aachen

Wasser-Labor

Di 09. – Do 11. Juli 2024 / 10 – 13 Uhr / 3tägiger Workshop

7 – 11 Jahre / Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

Aachens Wasser in Quellen und Bächen sind heiß und kalt. Warum das so ist und was es damit auf sich hat, kannst du im Workshop in Experimenten mit Wasser erforschen. Kunstwerke im Museum erzählen Geschichten vom Wasser und bei Ausflügen in die Innenstadt gehen wir auf Entdeckungstour. Wir bauen Bötchen und lassen sie auf dem Wasser schwimmen.

Leitung: Pia Güntner und Uta Hellendoorn-Werths

Kosten: 10 €

max. 16 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Carl Schneiders, Das gelbe Zelt mit Liegestuhl, Foto: Archiv SLM

Sommer, Sonne, Strand und Meer – Urlaubsstimmung im SLM

Di 09. – Do 11. Juli 2024 / 10:15 – 13:15 Uhr / 3tägiger Workshop

6 – 8 Jahre / Suermondt-Ludwig-Museum, Wilhelmstr. 18, 52070 Aachen

Was ist für dich Urlaub? Wo ist es am Schönsten? Und wie bleiben uns die Erinnerungen an die freien Tage lange erhalten? Auch der Maler Carl Schneiders fuhr gerne an die See und schuf viele Arbeiten rund um die schönste Zeit des Jahres. Gemeinsam erkunden wir die Ausstellungen im SLM und gestalten in der Malschule unsere eigenen Traum-Urlaubsorte. Dabei verwenden wir verschiedene Techniken wie Collage, Druck und Malerei.

Leitung: Juliane Becker

Kosten: 40 €

max. 10 Teilnehmer*innen

Herbarium der Farben, Foto: Margarethe Grad-Hamburg

Herbarium der Farben

Mi 10. – Fr 12. Juli 2024 / 10 – 15 Uhr / 3tägiger Workshop

6 bis 12 Jahre / Ludwig Forum für Internationale Kunst, Jülicher Straße 97-109, 52070 Aachen

Im botanischen Farblabor wird Natur zur Kunst. In drei Schritten wird Farbe ganz ursprünglich und gleichzeitig neu erfahren: Wie vor tausenden Jahren stellen wir Farben aus heimischen und teils vergessenen Pflanzen her. Wie vor hundert Jahren schlagen wir Wege von Naturforscherinnen und Naturforschern ein und schulen unser Auge für die Details der Natur. Wie zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler begeben wir uns in einen kreativen Prozess.

Es geht ums Experimentieren und Ausprobieren. Wir stellen Farben aus Pflanzen her und lassen uns von den Pflanzen inspirieren. Wir zeichnen und malen die Pflanzen mit der daraus gewonnenen Farbe und gestalten ein Buch, in dem wir die Ergebnisse unseres botanischen Farblabors kreativ festhalten.

Leitung: Vera Berg, Modedesignerin und Bauingenieurin und Margarethe Grad-Hamburg, Kunstvermittlerin und Medienpädagogin

Kosten: 10 €

max. 20 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Stopp-Trick, Foto: Museumsdienst Aachen

Stopp-Trick Stadtgeschichte

Di 16. – Do 18. Juli 2024 / 10 – 13 Uhr / 3tägiger Workshop

10 – 13 Jahre / Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

In der Ausstellung des Centre Charlemagne geht es um Aachen. Kunstwerke, Objekte, Modelle, Fotografien und Medienstationen erzählen lebendig die Geschichte der Stadt von der frühen Besiedlung, den Römern, der Zeit der Karolinger, der Bade- und Frontstadt bis in die Gegenwart. Im Workshop lernst du die Stopp-Trick-Technik kennen und kannst zu einem selbst gewählten Thema der Stadtgeschichte einen eigenen kleinen Film erstellen.

Leitung: Pia Güntner und Uta Hellendoorn-Werths

Kosten: 10 €

max. 16 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Siebdruck, Foto: Museumsdienst Aachen

Siebdruck

Mi 17. – Fr 19. Juli 2024 / 10 – 15 Uhr / 3tägiger Workshop

14 – 18 Jahre / Ludwig Forum für Internationale Kunst, Jülicher Straße 97-109, 52070 Aachen

Siebdruck hat sich als künstlerisches Verfahren etabliert, spielt aber auch in der DIY-Bewegung eine Rolle. So können einerseits Bilder und Grafiken in kleinen Serien auf Papier hergestellt werden, aber auch Stoffe, Beutel, T-Shirts oder Kissenbezüge bedruckt werden. Im Workshop gestaltest du dein eigenes Motiv, beschichtest und belichtest das Sieb und druckst, was immer du möchtest.

Leitung: Petra Sahm, Designerin

Kosten: 10 €

max. 10 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Altarstein aus dem Weihebezirk der Beneficiarier, gefunden in der Körbergasse in Aachen. Foto (Ausschnitt): LVR-LandesMuseum Bonn / Jürgen Vogel

Wer schreibt, der bleibt!

Di 23. – Do 25. Juli 2024 / 10 – 13 Uhr / 3tägiger Workshop

7 – 11 Jahre / Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

„Wer schreibt, der bleibt!“ ist ein altes Sprichwort, das bereits auf die Römer in unserer Gegend zutrifft. Was und wie etwas in Stein gemeißelt wurde, welche Hinweise wir über das Leben der Menschen erhalten und welche Geschichten sie erzählen, werden wir in der Ausstellung im Centre Charlemagne erforschen und in der Werkstatt kreativ gestalten.

Leitung: Pia Güntner und Kathrin Philipp-Jeiter

Kosten: 10 €

max. 16 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Archäologie-Werkstatt, Foto: Museumsdienst Aachen

Archäologie-Werkstatt

Di 06. – Do 08. August 2024 / 10 – 13 Uhr / 3tägiger Workshop

7 – 11 Jahre / Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

Tief in der Erde liegen die Spuren der Vergangenheit: Aachen ist eine alte Stadt und immer wieder findet die Stadtarchäologie bei ihren Grabungen neue Puzzlestücke der Vergangenheit. Doch welche Werkzeuge benutzen sie dafür? Wie stellen sie fest, ob der Fund alt ist? Und wem gehören die Fundstücke eigentlich? Im Geschichtslabor kannst du vieles dazu erfahren und in der Museumswerkstatt selbst ausprobieren.

Leitung: Johanna Malich und Anne van Dyken

Kosten: 10 €

max. 16 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Carl Schneiders, Windschirme (Domburg). Foto: Archiv SLM

Urlaub am Meer!

Di 06. – Do 08. August 2024 / 10.15 – 13.15 Uhr / 3tägiger Workshop

ab 6 Jahren / Suermondt-Ludwig-Museum, Wilhelmstr. 18, 52070 Aachen

Der Aachener Carl Schneiders, dessen Bilder im Sommer im Suermondt-Ludwig-Museum zu sehen sind, liebte das Meer. Besonders gerne beobachtete er Menschen am Strand. Oft waren auch die Häuser in den kleinen niederländischen Ortschaften Thema seiner Bilder. Inspiriert durch die Malereien von Carl Schneiders bringen wir im Workshop eure eigenen, bunten Urlaubserinnerungen auf die Leinwand.

Leitung: Kathrin Philipp-Jeiter

Kosten: 40 €

max. 10 Teilnehmer*innen

Hüttisti, Foto: Museumsdienst Aachen

Hüttisti

Mi 07. – Fr 09. August 2024 / 10 – 15 Uhr / 3tägiger Workshop

10 – 14 Jahre / Ludwig Forum für Internationale Kunst, Jülicher Straße 97-109, 52070 Aachen

Als Hüttistinnen und Hüttisten bauen wir detailreiche Miniaturmodelle. Wir überlegen uns, wer in unseren Hütten leben könnte und wie wir den Lebensraum dieser winzigen Wesen und Kreaturen gestalten könnten. Aus Blechen und Naturmaterialien wie Ästen und Hölzern entstehen kleine, geheimnisvolle Welten.

Leitung: Céline Leuchter, Szenografin und Elli Ott, Künstlerin und Bootsbauerin

Kosten: 10 €

max. 20 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Maren Hoch und Steph Neuberger, Gestaltung eines Bauzauns in der Großkölnstraße, Foto: Stefan Mildenberger

Blubb blubb blubb

Mo 12. – Do 15. August 2024 / 10 – 14 Uhr / 4tägiger Workshop

10 – 14 Jahre / Ludwig Forum für Internationale Kunst, Jülicher Straße 97-109, 52070 Aachen und Spielcontainer in der Großkölnstraße

Ein im Meer schwimmendes Haus mit Rutschbahn? Große Augen einer Krake, die dich ansehen? Und das mitten in Aachen? Gemeinsam finden wir Ideen für die Gestaltung des mobilen Spielcontainers in der Großkölnstraße und setzen diese vor Ort in einem großflächigen Mosaik mit viel Farbe um.

Am ersten Tag treffen wir uns in der Kunstwerkstatt des Ludwig Forum Aachen, um gemeinsam Motive, Farbkonzepte und den Bildaufbau zu entwickeln. Von Dienstag bis Donnerstag gestalten wir den Spielcontainer vor Ort mit Farbrollen, Pinseln und geklebten Schablonen. In einer farbenfrohen Unterwasserlandschaft wird jede Idee zu einem Teil der Stadtgestaltung. Im Anschluss finalisieren die Künstlerinnen Maren Hoch und Maria Karimpidi das Wandbild.

Leitung: Maren Hoch, Künstlerin und mit Maria Karimpidi, Künstlerin

Das Angebot ist kostenlos und auf max. 8 Teilnehmer*innen begrenzt.

Hinweis: Das Ferienangebot findet an einem zentralen, öffentlich zugänglichen Ort in der Innenstadt statt. Der Kurs wird fotografisch begleitet und in Print- und digitalen Medien veröffentlicht.

Musterstücke Knochenschnitzen, Foto (Ausschnitt): Samira Idries und Joachim Werthmann

Römer-Werkstatt

Di 13. August 2024 / 10 – 13 Uhr / eintägiger Workshop

8 – 12 Jahre / Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

Vor Karl dem Großen waren die Römer in Aachen. Dazu gibt es im Centre Charlemagne eine Ausstellung. Nach dem Rundgang kannst du in der Museumswerkstatt römisches Handwerk kennenlernen. Wie haben die Römer im Alltag eine Schnur hergestellt? Was ist das Plastik der Antike? Erfahre „Knochenarbeit“ und sei kreativ mit antiken Werkstoffen und Werkzeugen.

Leitung: Samira Idries und Joachim Werthmann

Kosten: 5 €

max. 16 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!

Musterstücke Knochenschnitzen, Foto (Ausschnitt): Samira Idries und Joachim Werthmann

Römer-Werkstatt

Mi 14. August 2024 / 10 – 13 Uhr / eintägiger Workshop

8 – 12 Jahre / Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

Vor Karl dem Großen waren die Römer in Aachen. Dazu gibt es im Centre Charlemagne eine Ausstellung. Nach dem Rundgang kannst du in der Museumswerkstatt römisches Handwerk kennenlernen. Wie haben die Römer im Alltag eine Schnur hergestellt? Was ist das Plastik der Antike? Erfahre „Knochenarbeit“ und sei kreativ mit antiken Werkstoffen und Werkzeugen.

Leitung: Samira Idries und Joachim Werthmann

Kosten: 5 €

max. 16 Teilnehmer*innen

Wir danken der STAWAG für die Förderung!