Foto: Stadt Aachen / Nina Krüsmann

Für Kitas / Schulen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, wieder Führungen und Workshops für Kita-Gruppen und alles Schulformen anbieten zu können. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung finden aber alle Angebote unter besonderen Auflagen und mit reduzierter Teilnehmerzahl statt. Bitte rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Schulprogramme der einzelnen Häuser:

DER GEKAUFTE KAISER

DIE KRÖNUNG KARL V. UND DER WANDEL DER WELT

23.10.2020 – 21.01.2021

Centre Charlemagne, Katschhof 1, 52062 Aachen

 

BILDUNGSZUGABE

Schulen aus Stadt und Städteregion können eine Kostenübernahme für die Nutzung der Angebote über die Bildungszugabe der Städteregion Aachen beantragen (keine Antragsfrist!)

Informationen zur Bildungszugabe finden Sie unter: www.staedteregion-aachen.de/bildungszugabe

 

ANGEBOTE FÜR SCHULEN

 

FÜHRUNGEN / 60 min / alle Altersgruppen

MUSEUMSPÄDAGOGISCHES PROGRAMM / 120 Minuten / Themenführung mit Workshop

 

A Krone auf und Mantel an!

ab Klasse 1

Krönung ohne Krone geht nicht – klar! Aber neben der Krone gehörte zur Krönung Karls V. im Jahr 1520 auch ein ganz besonderer Mantel. An diesem prächtigen Kleidungsstück ist alles besonders und von feinster Qualität: der Mantel besteht aus Seidensamt, ist von Goldfäden durchzogen und verziert mit 100 Silberglöckchen. Eingestickt sind Blumen, Sterne, Figuren, kleine Papageien – jedes einzelne Detail hat eine besondere Bedeutung. Im Workshop entwerfen Schülerinnen und Schüler – ganz wie dies berühmte Modeschöpfer tun – einen eigenen Krönungsmantel. Dabei geht es auch um die Frage, wie ein solcher Mantel, der vor 500 Jahren als sichtbares Zeichen von der Macht des Königs erzählte, heute aussehen könnte. Welche Zeichen oder Hinweise würden heute eine mächtige Person kennzeichnen?

 

B Der Krönungszug – Die Promis kommen!

ab Klasse 3

Die Krönung Karls V. am 23. Oktober 1520 zum deutsch-römischen König und erwählten römischen Kaiser ist ein Großereignis für die ganze Stadt. Der festliche Einzug des gewählten Königs bildet den Auftakt zu den Krönungsfeierlichkeiten. In streng festgelegter Reihenfolge ziehen Kardinalbischöfe, Räte, zahlreiche Adelige, Gesandtschaften aus fernen Gegenden in kostbarer Kleidung, Kürassiere und Landsknechte, 2000 Reiter hoch zu Pferd in die Stadt. Aachen platzt aus allen Nähten – viele Gäste sind zu beherbergen und zu versorgen. Nach Krönungsmesse und Krönungsmahl feiert die ganze Stadt auf dem Marktplatz die Krönung des neuen Königs. Im Workshop gestalten Schülerinnen und Schüler Personengruppen des Krönungszugs.

 

C Der Wandel der Welt

ab Klasse 7

In der Lebenszeit Karls V. wandelt sich die Welt. Amerika ist grade entdeckt, es gibt einen Aufbruch in den Wissenschaften, mit der Entwicklung des Buchdrucks findet die erste Medienrevolution statt, mit der Reformation entstehen plurale Weltanschauungen, neue Waffen werden erfunden – das Mittelalter endet und die Neuzeit beginnt. Im Workshop werden eigene Memes zu verschiedenen Bereichen dieser großen Veränderungen gestaltet. „Memes“ sind ein aktuelles Internetphänomen. Sie entstehen aus Bildern, Videos, Blogs usw., die sich mit hoher Geschwindigkeit im Internet verbreiten. Dabei handelt es sich um aussagekräftige Motive, die mit einem Text kombiniert werden und so neue Bedeutungen erhalten.

 

D Gewinn vs. Gewissen – Das moralische Dilemma der Globalisierung

ab Klasse 10/11

Karl V. verfügt seit seiner Krönung über große Teile Südamerikas und profitiert von den Ressourcen und reichen Goldvorkommen in Übersee. Mit dem Profit finanziert er Kriege in Europa und sichert seine Herrschaft gegen seine Rivalen ab. Doch die Gewinne bringen ihn unausweichlich in einen Gewissenskonflikt – mit welchem Recht herrscht Spanien über die indigene Bevölkerung Amerikas? Im Workshop erarbeiten Schülerinnen und Schüler anhand von Quellen die Haltung Karls V. und thematisieren Gegenwartsbezüge: Auf welcher Seite stehen wir im moralischen Dilemma der Globalisierung?

Auskunft/Buchung: Museumsdienst Aachen | 0241 / 432 4998 | museumsdienst@mail.aachen.de

 

Kosten für Schulen außerhalb der StädteRegion Aachen:

Führung: bis 15 Personen 80,00 € zzgl. Eintritt 3,00 € pro Person / bis 30 Personen 160,00 € zzgl. Eintritt

Führung und Workshop: bis 15 Personen 180,00 € / bis 30 Personen 360,00 € / Lehrer frei

 

 

 

Bon Voyage! Reisen in der Kunst der Gegenwart

13.11.2020–11.04.2021

Ludwig Forum für Internationale Kunst, Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen

 

BILDUNGSZUGABE

Vorschulen / Schulen aus Stadt und Städteregion können eine Kostenübernahme für die Nutzung der Angebote über die Bildungszugabe der Städteregion Aachen beantragen (keine Antragsfrist!)

Informationen zur Bildungszugabe finden Sie unter: www.staedteregion-aachen.de/bildungszugabe

 

Angebote für Vorschulen / Schulen

Führung: 60 Minuten; mit Workshop 120 Minuten

 

1 Spurensuche

Vorschule / Grundschule

Reisen bleibt nicht spurenlos! Auf großformatigem Papier werden mit selbst hergestellten Stempeln Reifen- oder Tierspuren und Fußabdrücke hinterlassen. Neben so schönen Spuren wie denen eines Rotkehlchens gibt es aber auch andere – die Themen Umweltschutz und -verschmutzung werden im Zusammenhang dieses Workshops ebenfalls sichtbar.

 

2 Fake News

ab Klasse 3

Dieses Jahr gar nicht verreist? Macht nichts! Eine erfundene Postkarte, selbst entworfene Briefmarken und inszenierte Reisefotos zeigen, dass man doch in fernen Ländern oder an unerreichbaren Orten war. Ein gefälschter Reisepass oder eine wasserfeste Nachricht vom Meeresboden ist genauso möglich wie ein Selfie am Südseestrand. Zeichnung, Fotografie und Collagetechniken stehen zur Verfügung, um die Reise zu belegen.

 

3 Zeitmaschinen und Reisevehikel

ab Klasse 5

Wie sieht das Reisen in der Zukunft aus? Welche besonderen Erfindungen brauchen wir, damit das Reisen für Mensch und Umwelt gut ist? Ob es ein Weltraum-Müllauto, ein fliegendes Fahrrad oder ein Tiefseeroboter sein könnte, wird sich in diesem Workshop zeigen. Diverse Materialien zum Bauen und Kleben stehen zur Verfügung, um individuelle Ideen entwickeln und umsetzen zu können.

 

4 Mitbringsel

ab Klasse 5

Von einer Reise werden nicht nur Erinnerungen, sondern auch mancherlei Gegenstände mitgebracht. Sie transportieren Erinnerungen, Erwartungen, manchmal auch Klischees. Im Workshop werden Souvenirs einer fiktiven Reise erfunden, gezeichnet und gestaltet.

 

5 Schreibwerkstatt

ab Klasse 5

Kreatives Schreiben öffnet den Blick für persönliche Zugänge zu Kunstwerken. Da das Schreiben ein zentrales Mittel ist, um von einer Reise zu berichten oder auch als eigene Form der Kopfreise gelten kann, eignet sich diese Methode in der Ausstellung Bon Voyage! besonders gut. Der Workshop lässt sich an jedes Schreibniveau anpassen.

 

6 Reisefieber! Stop-Trick!

ab Klasse 10

Viele Kunstwerke der Ausstellung machen auf Fragen und Probleme des Reisens aufmerksam. Im Workshop entwickeln SchülerInnen in Teamarbeit eigene Fragen und erstellen dazu einen kurzen Trickfilm. Verbindendes Element in allen Filmen ist ein gemeinsames Reisegefährt, so dass sich mehrere kurze Sequenzen zu einer zusammenhängenden Gruppenarbeit verbinden lassen.

 

Auskunft/Buchung: Museumsdienst Aachen | 0241 / 432 4998 | museumsdienst@mail.aachen.de

 

Kosten für Schulen außerhalb der StädteRegion Aachen:

Führung: bis 15 Personen 80,00 € zzgl. Eintritt 3,00 € pro Person / bis 30 Personen 160,00 € zzgl. Eintritt

Führung und Workshop: bis 15 Personen 180,00 € / bis 30 Personen 360,00 € / Lehrer frei

 

 

 

Das Suermondt Ludwig Museum ist bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020 geschlossen. Infos unter http://suermondt-ludwig-museum.de/.

Im Internationalen Zeitungsmuseum und im Couven Museum finden aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung derzeit keine Führungen und Workshops statt.

Grashaus: Grashaus_Schulangebot_November_2019
Informationen zum Ludwig Forum gibt es unter http://ludwigforum.de/.

In allen Dauerausstellungen bieten wir  Führungen/Führungen mit Praxismodul  für Vorschulen (ab 5 Jahren), Förder-, Grund- und alle weiterführenden Schulen an. In den Wechselausstellungen bieten wir je nach Ausstellungsthema Führungen/Führungen mit Praxismodul für unterschiedliche Altersstufen an.

Gerne gestalten wir mit Ihnen gemeinsam  Projekttage/Projektzeiten/Projektwochen. Ebenso gerne konzipieren wir in Absprache mit Ihnen Spezialthemen – bitte rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unsere Webseite.

 Führungen / Schultarif

  • 60 Minuten werktags (D) 30 €
  • 90 Minuten werktags (D) 45€
  • 60 Minuten werktags (E/NL/F) 35 €
  • 90 Minuten werktags (E/NL/F) 50 €

Eintritt frei bis 21 Jahre/Schüler im Klassenverband und begleitende Lehrkräfte

Workshops (Führung plus Praxismodul) / Schultarif

  • 60 Minuten inkl. Material / bis zu 15 Schüler 65€
  • 60 Minuten inkl. Material / bis zu 30 Schüler 130€
  • 120 Minuten inkl. Material / bis zu 15 Schüler 105€
  • 120 Minuten inkl. Material / bis zu 30 Schüler 210€
  • 180 Minuten inkl. Material / bis zu 15 Schüler 145€
  • 180 Minuten inkl. Material / bis zu 30 Schüler 290€

Eintritt frei bis 21 Jahre/Schüler im Klassenverband und begleitende Lehrkräfte

Wir bitten herzlich darum, Ihren Besuch auch dann bei uns anzumelden, wenn Sie die Ausstellungen mit Ihrer Klasse ohne Führung besuchen möchten.