Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Chambre Privée. Meisterwerke aus dem Wohnzimmer eines Sammlers“:

1901

Jan Griffier d.Ä. (1650-1718), Winterlandschaft mit Eisvergnügen, ca. 1700, Öl auf Kupfer

 Wenn in einem strengen Winter das wasserreiche Land zugefroren ist, kommen Jung und Alt, Arm und Reich ins Freie, um sich auf dem Eis zu vergnügen. Dieses jahrhundertealte Phänomen – das seit eh und je als typisch niederländisch gilt – wurde seit dem frühen 17. Jahrhundert von zahlreichen Malern im Bild festgehalten. Der niederländisch-englische Künstler Jan Griffier griff dabei auf das Werk von Landschaftsmalern des frühen 17. Jahrhunderts zurück, wie etwa jenes von Hendrick Avercamp (1585-1634), des ersten holländischen Spezialisten für Winterlandschaften mit Eisvergnügen. Der Reiz dieses Bildthemas lag für die Künstler vor allem in den vielen, minutiös wiedergegebenen Details, an denen sie sich austoben und ihre Malkunst unter Beweis stellen konnten. Mit Sarvenaz Ayooghi

#aachenmachtkulturonline #slm #kunstpause #digital